rückblick: wahlkampf im web 0.2

Ein mir bislang unbekanntes Tool im Web ist das Webarchive.org. Mit dieser Seite kann man ein wenig digitale Archäologie betreiben. Wie auf einer Zeitleiste lassen sich die alten Stände einzelner Websites abrufen.

Einige Sites sind kleine Schätze. Aus aktuellem Anlass beispielsweise Angela Merkels Website aus dem Jahr 2000. Wenn man bedenkt, dass wir nur 9 Jahre von diesem Zustand des Webs entfernt sind, haben wir optisch einen deutlichen Schritt nach vorn gemacht. Rein inhaltlich hat sich leider nicht viel an den Seiten verändert.

Im Gegenteil: Konnte man im Jahr 2000 noch mit nur einem Klick auf einen großen, wenn auch hässlichen Button, eine Mail an Frau Dr. Merkel schreiben, muss man hierfür heute erst auf eine eher versteckte Unterseite gehen und dort 6 Pflichtfelder im Kontaktformular ausfüllen. Schade eigentlich...